Woher kommen diese Namen? Quiz zu Markennamen

Mutmaßung und Wirklichkeit: Jenseits von Haribo und Persil

Es gab ja großen Rummel um das neue Modell von Alfa Romeo, das Milano heißen sollte, und nach einem Einspruch des Ministers für Italienischheit in Junior umbenannt wurde. Was hätte er wohl zu einem Borgward aus China oder einem Ford Capri aus Köln gesagt? Die Geschichte ist natürlich absurd, und besser wird sich der Alfa, produziert in Polen, mit nun komplett unzuordenbarem Namen sicher nicht verkaufen.

Interessant an der Diskussion ist aber, dass der Name natürlich Rückschlüsse auf die Herkunft eines Produktes oder Unternehmens ermöglicht und so als Marketing-Tool genutzt werden kann. Wofür würden sich sonst Leute den Kopf zerbrechen, wie etwas heißen soll, damit es mehr Erfolg hat? Hier ein paar Beispiele für Namen mit Hintergrund, den man aber erst mal kennen muss, und bei manchen wundert man sich auch einfach:

Als Fingerübung hier ein kleines Quiz. Ich nenne den Namen, und Sie überlegen – einfach aufgrund von Vorwissen und Mutmaßung – aus welcher Gegend und Branche das jeweilige Unternehmen stammt. Firmenname und Marke stimmen übrigens überein. Der italienische Minister würde bei diesem Quiz wahrscheinlich durchdrehen. 😉

 

Orbus Neich

Unternehmen aus Honkong, China, börsennotiert


Hersteller von Herzkathetern und Stents

Letztlich der fusionierte Name des Unternehmens Orbus und der Reste von Cordis Neich. Auf den ersten Blick nicht typisch Chinesisch, aber das ist eben der Clou bei frei gewählten Markennamen.

Quelle: https://orbusneich.com/about-us/
Rohm

Unternehmen aus Japan, börsennotiert


Hersteller von Halbleitern, Chips, ähnlich Infineon

Klingt Deutsch, ist aber der Rückgriff auf das physikalische Grundprinzip des Widerstands, seines Entdeckers Ohm und des physikalischen Symbols R dafür.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Rohm
Kalbe Farma

Unternehmen aus Indonesien, börsennotiert


Hersteller von Arzneimitteln und Lebensmitteln

Auch erstaunlich Deutsch anmutend. Leider ist nichts über den Ursprung des Namens in Erfahrung zu bringen. Anfragen wurden leider nicht beantwortet. Wer etwas weiß – gern in die Kommentare!

Quelle
Bavarian Nordic

Unternehmen aus Dänemark, börsennotiert


Hersteller von verschiedensten Impfstoffen

Ich zitiere einfach den Pressesprecher von Bavarian Nordic in Dänemark: „Bavarian Nordic (originally Bavarian Nordic Research Institute) was founded 30 years ago as a collaboration between German (Bavarian) academia and investors from Denmark (Nordic).“ So einfach kann das sein.

Quelle: Mail-Exchange with Bavarian Nordic
Saputo

Unternehmen aus Kanada, börsennotiert


Hersteller von Joghurt, Mopro allgemein und einer Vielzahl von Lebensmitteln

Name des Gründers Lino Saputo, eines Einwanderers aus Italien. Saputo ist heute das größte Molkereiunternehmen Kanadas und unter den Top 10 der Welt.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Lino_Saputo
Hollandia

Unternehmen aus Tschechien, privat


Hersteller von Joghurt und Mopro unter der gleichen Marke

Reminiszenz der Gründer an ihren Urlaub in Holland. Hier darf man aber wohl auch strategische Absicht unterstellen, denn insb. Lebensmittel haben oft regionalen Bezug. Dieser ist hier nicht in die Umgebung, sondern ins 800km entfernte Holland.

Quelle: https://hollandia.cz/de/pribeh/
Aurobindo

Unternehmen aus Indien, börsennotiert


Hersteller von Generika, also Pharamzeutika

Aurobindo Ghose war ein indischer Politiker, Philosoph, Hindu-Mystiker, Yogi und Guru. Das gleichnamige Unternehmen hat mehr als 6000 Mitarbeiter und ist stark in der Produktion von Antibiotika. Der Name soll klar die alten indischen Werte mit der heutigen Qualitätsproduktion verbinden.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Aurobindo_Pharma
Aspen

Unternehmen aus Südafrika, börsennotiert


Spezialisiert auf Generika, HIV, AIDS, Tuberkulose

Heute der größte afrikanische Pharmakonzern. Über den Ursprung des Namens ist wenig bekannt, allerdings halte ich die Vermutung, auf das US-amerikanische Aspen zu verweisen, für vielversprechend, aber leider nur spekulativ.

Quelle
Prinz von Preussen

Unternehmen aus Bulgarien / Schweiz etc.


Finanzdienstleister mit Sitz der Prinz von Preussen in Zug und der Konzernmutter Great Luck in Sofia

Ich kannte den Prinz von Preussen bisher nur vom Wein, es ist eine erstaunliche Wahl, die definitiv kaum eine Spur nach Bulgarien legt.

Quelle
Cherry

Deutsches Unternehmen, börsennotiert


Hersteller von Computerperipheriegeräten

Kein Epigone von Apple, wie man denken könnte, sondern einfach die Gründung von Walter Cherry, viele Jahre vor Steve Jobs mit der größeren Frucht.

Quelle: https://www.cherry.de/unternehmen/geschichte

 

Man sieht wieder mal: Mit Namen ist viel möglich, jeder kann sich seinen Teil denken, und man hat nicht alles in der Hand.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung technisch notwendiger Cookies zu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen